3, 5 oder 8 wilde Buben sorgen für Unterhaltung

ob kleines Fest oder riesiges Festzelt: wir haben, was Sie wollen

volle Kanne

In der vollen 8er Besetzung ist alles dabei: neben Bass, Schlagzeug und Gitarren und mehrstimmigem Gesang eben auch vier Bläser: 2 Saxophone, Trompete und Posaune, dazu Klarinette und Querflöte. Was will man mehr?

Quintett ist nett

Da bekommen sie die wilden Buben in einer klassischen Bandbesetzung: 2 Gitarren, Bass, Schlagzeug und ein Saxophon, bzw. Klarinette und Querflöte. 3 der Musiker singen in perfektem Satzgesang.

Wir können auch anders

Manchmal fehlt der Platz und die Mittel. Auf Ihre Oktoberfestband brauchen sie deshalb trotzdem nicht verzichten. Das, was im Trio an manpower fehlt, wird vom Computer geliefert. Auf der Bühne stehen 2 Gitarristen, ein Bass und 3 Sänger. Der Sound ist trotzdem voll da.

Video gefällig?

die Musik

Wiesn-Hits, Schlager, Rock 'n Roll, Partyknaller, Volksmusik

Die Wilden Buben spielen eingängige und bekannte Party-Hits.
Gesungen wird in Deutsch und Englisch und zwar vielfach mehrstimmig. Tage wie diese, Anita, Ein Stern, der deinen Namen trägt, An der Nordseeküste, Willenlos, Ganz oder gar nicht, Marmor, Stein und Eisen bricht, die Eisbären und Viva Colonia sind Beispiele deutschsprachiger Stimmungs-Songs.
Das englischsprachige Repertoire reicht von Klassikern wie Country Roads über Live Is Live, Come On Everybody und Rocking All Over The World bis hin zum Wiesn-Hit Hey Baby.
Selbstverständlich spielen die Wilden Buben auch mit Bayern verbundene Songs wie In München steht ein Hofbräuhaus, Schneewalzer und der Holzmichel, dessen Lebenszeichen "Ja, er lebt noch" immer wieder lauthals im ganzen Zelt erschallt, bevor Wahnsinn, Das Rote Pferd und der Anton aus Tirol oder Cowboy und Indianer das Stimmbänder-Training im Publikum fortsetzen. Der Top-Wiesn-Hit So ein schöner Tag, bekannt auch als Fliegerlied, ist bei den Wilden Buben in eine Polka eingebaut, die mehrere Songs originell verbindet und natürlich immer wieder voll zum Abtanzen genutzt wird.

Wer spielt mit?

Die Musiker der Band

Holger Dönch

Gesang, Gitarre, Accordion
Holger ist der Mittelpunkt der wilden Buben. Neben seiner eingänglichen Stimme verfügt er über eine gehörige Portion Entertainer-Qualitäten und hält das Publikum am Kochen. Holger gehört zur Stammbesetzung der wilden Buben

Gustl Lütjens

Gesang, Gitarre, Programming
Ebenso wie Holger, gehört Gustl zur Stammbesetzung der wilden Buben. Er ist das 2te Zentrum der Band an Gesang und virtuoser Gitarre

Tom Baumgarte

Bass, Kontrabass, Gesang
Tom komplettiert die Basisbesetzung. Neben einem soliden Bassfundament liefert er einen hervorragendem Satzgesang.

Luttger Kleff

Schlagzeug
Ab der 5er Besetzung wird wirklich getrommelt. Luttger ist da erste Wahl.

Oliver Oltersdorf

Saxophon, Klarinette, Querflöte, Gesang
Ab der 5er Besetzung ist auch Olli mit dabei. Tenorsaxophon für die rockigen Songs, Klarinette für die volkstümlichen und Querflöte für die sanften: Olli hat alles und ergänzt den 3-stimmigen Gesang um eine weitere.

Frank Lüdike

Baritonsaxophon, Klarinette, Querflöte
Wenn die wilden Buben in voller 8er-Besetzung spielen, wird es richtig fett. Dann kommt Frank dazu und ergänzt den Bläsersatz um den Tieftöner. Aber auch Klarinetten und Querflöten kann man nicht genug haben. Danke Frank!

Andreas Hille

Trompete
Was wäre ein Bläsersatz ohne Trompete?
Andreas bedient dieses Instrument hervorragend und wir freuen uns, ihn als wilden Buben dabei zu haben. Vom Trompetenecho bis zu Mariachiklängen macht er alles möglich.

Der Mann an der Posaune

Posaune
komplettiert den 4-chörigen Bläsersatz

Stimmen

Wer sagt was über die wilden Buben

Aktuelle Neuigkeiten

Oktoberfest 2017 in Diedersdorf findet wieder mit den wilden Buben statt!

Ganzen Beitrag lesen